Skip to main content

Kreisrunder Haarausfall Mann” – Auslöser, Verlauf und Therapiemöglichkeiten

Rund 40 Prozent aller Männer sind im Laufe ihres Lebens von einem Haarausfall betroffen. Wenn Haare aus heiterem Himmel ausfallen und sich kreisrunde lichte Stellen auf der Kopfhaut bilden, spricht man im Fachkreis auch von kreisrundem Haarausfall also einer Alopecia Areata.

Kreisförmiger Haarausfall beim Mann ist die häufigste Ursache für einen Verlust des Deckhaars. Warum die entzündliche Erkrankung bei Männer auftritt, ist noch nicht vollständig geklärt, doch existieren bereits zahlreiche Therapieansätze zur Bekämpfung und Vorbeugung des Phänomens bei Männer.

Ungeklärte Fragen führen zu einer weiteren großen Belastung – Scheuen Sie sich nicht davor den Arzt zu fragen

Viele männliche Patienten sind nach dem Ausbruch dieser Erkrankung überfordert und haben viele unbeantwortete sowie ungeklärte Fragen. In so einer Situation sollte man unbedingt die Ruhe bewahren und sich sortieren!

Denn alle hilfreichen Antworten auf offene Fragen hilft Ihnen, auf dem Weg zur zielstrebigen Therapiemaßnahme, weiter. Zu beachten gilt deshalb – Scheuen Sie sich nicht davor all Ihre Fragen an den Arzt zu stellen. Das ist Ihr absolutes Recht!

“Kreisrunder Haarausfall Mann” – Mögliche Ursachen und Auslöser für den Ausfall der Haare –

Entgegen des gemeinen Konsens ist die Erkrankung, mit kreisrunden Stellen am Kopf, nicht geschlechtsspezifisch. Der kreisrunde Haarausfall kann Männer als auch Frauen gleichermaßen treffen. In einigen Fällen tritt die Erkrankung bereits im Kindesalter in Erscheinung, bei anderen erst im Erwachsenenalter.

Ein klarer Zusammenhang zwischen Ausbruch der Erkrankung und dem Alter ist somit nicht gegeben. Durch zahlreiche Studien und Forschungen ließen sich jedoch andere Faktoren und Ursachen erkennen, die maßgeblich an der Krankheitsentstehung beteiligt sind.

Bei kreisrundem Haarausfall spielt das körpereigene Immunsystem eine Schlüsselrolle.

Mediziner vermuten, bei kreisrundem Haarausfall, eine Autoimmunreaktion als verantwortliche Komponente und Ursache. Durch eine Überreaktion des Immunsystems zerstören Abwehrzellen körpereigene Zellen der Haarwurzeln. Entstehende Entzündungsherde stören die Versorgung der Haarwurzeln und führen zum Verlust der betroffenen Haare.

Ein kreisförmiger Haarausfall bei Männern äußert sich typischerweise durch rund geformte, kahle Stellen im Haar. In der Regel beschränkt sich der Verlust der Haare auf das Deckhaar, doch können auch Augenbrauen, Bart und andere Körperhaare davon betroffen sein.

Kreisrunder Haarausfall Mann

Im Sonderfall der Alopecia Areata universalis verlieren Betroffene gar sämtliche Körperhaare. Von Autoimmunerkrankungen betroffene Personen besitzen ein erhöhtes Risiko. Häufig weißen Betroffene chronische Erkrankungen wie Neurodermitis vor.

Eine genetische Prädisposition scheint vielen Medizinern nahe liegend.

Psychischer Stress – Stress ist nicht zu unterschätzen!

Ein kreisförmiger Haarausfall bei Männern tritt oftmals gehäuft in bestimmten Familien auf. Doch nicht nur genetische, auch psychologische Trigger, wie z.B. Stress kommen in Betracht. So entwickelt sich ein kreisförmiger Haarausfall beim Mann in einigen Fällen auch in stark emotional oder psychisch fordernden Situationen und Ursachen, etwa einem Trauerfall oder Angst sowie Stress vor Prüfungen.

Ein falscher Lebensstil als Ursache, etwa Mangelernährungen oder die Zufuhr von Umweltgiften, ließ sich kategorisch als Faktor und Ursache ausschließen.

“Kreisrunder Haarausfall Mann” – Prognose für den Ausfall der Haare

Der Verlauf einer Haarausfall – Erkrankung lässt sich nur schwer prognostizieren. Grundsätzlich liegen die Erfolgschancen einer Therapie im jungen Alter höher. In einigen Fällen ist eine Behandlung nicht möglich:

Ein kreisförmiger Haarausfall beim Mann kann spontan von selbst abheilen.

Ausgefallene Haare mit kreisrunden Stellen am Kopf können erneut nachwachsen, zeigen sich vorerst aber lediglich als farbloser und kraftloser Flaum. In einigen Fällen ist diese Heilung von Dauer, andere Betroffene beklagten im Laufe der Zeit einen erneuten Haarausfall. Die Erfolgschancen schwanken je nach gewählter Behandlungsmethode stark.

Kreisrunder Haarausfall Mann

Prinzipiell ist eine frühe Haarausfall – Behandlung bei Männer erfolgsversprechender als bei einem lang bestehenden Haarausfall. Ist die Haarwurzel bereits über einen längeren Zeitraum von einigen Jahren abgestorben, stehen die Chancen für eine Regeneration dieser schlecht.

Im Falle eines Behandlungserfolgs, bei kreisrundem Haarausfall, sind nachwachsende Männer – Haare oftmals farblos. Mediziner bezeichnen derartige Flecken auch als Poliose. Auch nach Behandlungserfolg durch diverse Therapien kann der kreisrunde Haarausfall jederzeit wiederkehren.

“Kreisrunder Haarausfall Mann” – Behandlung und Therapie gegen den Ausfall der Haare

Ein kreisförmiger Haarausfall beim Mann lässt sich zwar behandeln, doch gibt es keine garantierte Aussicht auf Erfolg. Da die Ursachen noch nicht umfänglich erforscht sind, zielen Therapien auf die Beseitigung der Symptome, wie die betroffenen kreisrunden Stellen am Kopf, ab.

Kreisrunder Haarausfall Mann

Ziel ist die Anregung eines neuen, gesunden Haarwachstums und minderung der Symptome. Nicht immer sind diese Maßnahmen gegen diese Symptome erfolgsversprechend und nicht immer ist ein Behandlungserfolg bei Männer von Dauer. Folgende Therapien für den Ausfall der Haare stehen Betroffenen zum heutigen Standpunkt der Forschung zur Auswahl:

“Kreisförmiger Haarausfall Mann” – 1.PUVA gegen Alopecia Areata

Hierbei handelt es sich um eine photochemische Behandlungsmöglichkeit der Symptome, die auch bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Psoriasis Anwendung findet. Auch ein kreisförmiger Haarausfall beim Mann lässt sich hiermit behandeln.

Kreisrunder Haarausfall Mann

Mithilfe eines phototoxisch wirksamem Psoralen und der Bestrahlung durch UV-A-Licht lässt sich der durch die Immunreaktion verursachte Schaden und Symptome an der Haarwurzel minimieren. In der Regel erfolgt eine lokale Anwendung des Psoralen auf die betroffenen kreisrunden Stellen am Kopf, doch ist auch eine systemische Anwendung der PUVA-Therapie möglich.

Hierbei erfolgt eine Einnahme des Psoralen mit einer nachfolgenden Bestrahlung der betroffenen kahlen und kreisrunden Stellen am Kopf durch UV-A-Licht. Im Vergleich weißt die innere Anwendung von Psoralen keine Vorteile auf, birgt jedoch ein erhöhtes Risiko für die Entstehung von Hautkrebs.

“Kreisrunder Haarausfall Mann” – 2.Topische Immuntherapie gegen Alopecia areata

Ein kreisförmiger Haarausfall bei Männern lässt sich durch die lokale Immuntherapie mit DPCP (Diphencypron) behandeln. Die Behandlungsmethode eignet sich vorwiegend bei großflächigem Haarausfall.

Zunächst erfolgt eine Sensibilisierung durch das Auftragen des hochdosierten Präparats auf betroffene Stellen und die Induktion einer Entzündung. Nach etwa einem Monat erfolgt die erneute Applikation eines geringer dosierten Wirkstoffs.

Die Haarausfall – Therapie erstreckt sich über mehrere derartige Sitzungen.

Beabsichtigt ist die Verdrängung der Immunzellen, welche die Haarwurzeln beschädigen, und der Austausch durch neue Immunzellen. Erste Ergebnisse verspricht die Haarausfall – Therapie nach drei bis vier Monaten, wobei das Haar zunächst schwach und farblos sprießt.

Nach einigen Wochen lagern sich Nährstoffe und Pigmente in den Haaren und Haarwurzeln an: das Haar gewinnt an Farbe und Kraft. Rund 80 Prozent aller Betroffenen berichten häufig von einem Behandlungserfolg. Allerdings kommt es bei knapp 50 Prozent der Patienten zu einem nachträglichen Rückfall.

Auch birgt die topische Immuntherapie beim Haarausfall Gefahren, etwa die Entstehung schwerer krankhafter Hautveränderungen.

“Kreisförmiger Haarausfall Mann” – 3.Kortison gegen Alopecia Areata

Heutzutage erfolgt die Haarausfall -Therapie oftmals mit Lösungen und Cremes mit dem Wirkstoff Kortison. Haarausfall Rückfälle sind häufig und Resultate variieren. Die Haarausfall – Therapie schlägt nur bei jedem zweiten Betroffenen an.

Kreisrunder Haarausfall Mann

Die Therapie für die Haare erfolgt entweder durch das äußere Auftragen von Kortison oder die direkte Injektion einer Kortison-Spritze in kahle Hautstellen im Deckhaar. Konzipiert sind besagte Spritzen für kleinere Hautstellen, ausgenommen Scheitel- und Schläfen.

Nebenwirkungen und Risiken sowie Symptome sind überschaubar und treten lediglich bei fahrlässiger Handhabung auf. Im Zuge einer Überdosierung kommt es zu unerwünschten Nebeneffekten wie der

Schwächung des Immunsystems. Symptopme wie dem Auftreten von Ödemen können auch entstehen.

In besonders schweren Fällen kommt die Therapie für Haare durch Kortison-Tabletten in Betracht. Im Normalfall lässt eine solche Therapie das Haar nachwachsen, doch geht der Behandlungserfolg mit oben benannten systemischen Nebenwirkungen einher. Nach Absetzen des Präparats schreitet der Haarausfall weiter voran.

“Kreisförmiger Haarausfall Mann” – 4.Minoxidil gegen Alopecia Areata

Minoxidil hilft und findet überwiegend Verwendung zur Behandlung eines erblich bedingten Haarausfalls. Mit den Präparaten lässt sich allerdings versuchsweise auch ein kreisförmiger Haarausfall bei Männern behandeln. Die Anwendung erfolgt lokal per Auftragung einer Minoxidil-Lösung.

Kreisrunder Haarausfall Mann

Zwar ist die Behandlung, bei kreisrundem Haarausfall, nicht sonderlich erfolgsversprechend, doch kann sie in Kombination mit anderen Therapien zur Genesung des Deckhaars bzw. der Haare beitragen. So erfolgt die Haarausfall – Therapie von Kindern häufig mit einem niedrig dosierten Minoxidil-Präparat in Kombination mit einem Kortison-Präparat, um mögliche Symptome auf das minimalste zu reduzieren.

“Kreisförmiger Haarausfall Mann” – 5.Cignolin bei kreisrundem Haarausfall (Alopecia Areata)

Als eine der ältesten Behandlungsmöglichkeiten, bei kreisrundem Haarausfall, gilt das Aufbringen von Cignolin oder anderen Substanzen zur Reizung der Haut. Die induzierten Hautirritationen sollen ein neues Haarwachstum begünstigen.

Empfohlen hat sich hierbei das Präparat Anthralin, das auf kahle Stellen aufgetragen und nach kurzer Einwirkdauer von wenigen Minuten entfernt wird. In einigen Fällen trägt die Behandlung zur Regeneration der Haarwurzeln bei. Tritt nach drei bis vier Monaten kein Behandlungserfolg ein, gilt die Behandlung als gescheitert.

“Kreisförmiger Haarausfall Mann” – 6.Alternative Behandlungsmöglichkeiten

Einige Betroffene Männer greifen zur Behandlung des kreisrunden Haarausfalls zu alternativen Heilmethoden oder Homöopathie. Die Wirksamkeit dieser Methoden ist klinisch nicht bestätigt. In der Alternativmedizin wird Betroffenen häufig zur Einnahme von Phosphorus, Vinca minor oder Arsenicum
album geraten.

Kreisrunder Haarausfall Mann

Auch die Therapie mit Schüßler Salzen hilft, laut Patientenberichten, einen kreisrunden Haarausfall zu lindern. Grundsätzlich positiv kann sich die Einnahme von Zink-Präparaten gegen Ausfall der Haare auswirken. Zink sorgt für ein gesundes Haut- und Haarbild bei Männer.

Obwohl das Spurenelement den Krankheitsverlauf eines kreisrunden Haarausfalls nicht merklich beeinflussen wird, hilft das Zink zur allgemeinen Gesundheit und kann hierzu unterstützend beitragen. Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Weitere Informationen zum Thema kreisförmiger Haarverlust bei Männer können Sie gerne unter dem Link Kreisrunder Haarausfall Männer abrufen. Allgemeine und ausführliche Informationen zum Thema “kreisförmiger Haarverlust Ursachen” können gerne unter dem Link kreisrunder Haarausfall Ursachen abrufen.