Skip to main content

Haartransplantation Frauen”

Haarausfall Behandlung: Haartransplantation bei Frauen – noch ein Tabuthema

Aktuellen Statistiken zufolge leiden mehr als die Hälfte aller Herren ab dem 50. Lebensjahr unter Haarausfall. Aber auch Damen sind betroffen, jedoch ist der Umgang mit dieser Haarausfall Thematik für das weibliche Geschlecht deutlich schwieriger.

Haare sind “das” Symbol für Weiblichkeit. Wenn die Haare ausfallen, ist das meist eine erhebliche Belastung für betroffene Frauen. Eine Haarverpflanzung als “Rettungsanker” für die Haarverdichtung?

“Haartransplantation Frauen” – Ein wichtiger Schritt gegen Haarausfall für die Haarverdichtung

In der Regel verlieren Männer und Frauen gleichermaßen Tag für Tag Haare auf natürliche Weise. Dieser Haarausfall liegt am natürlichen Wachstumsprozess des Haares. Dementsprechend ist es nicht ungewöhnlich, wenn durchschnittlich etwa 100 Haare ausfallen.

Somit entsteht wieder Platz für neue Haare. Durch mechanische Einflüsse, wie zum Beispiel durch Kämmen, Bürsten oder “Haareraufen” können sich durchaus sogar rund 200 bis 300 Haare täglich verabschieden. Ein Grund zur Beunruhigung ist dieser Haarausfall somit noch nicht.

Haartransplantation Frauen

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ein Haarfollikel im Laufe eines Menschenlebens etwa dreißig Mal einen vollständigen Haarwuchszyklus mitmacht. Fällt das Haar strähnen- oder büschelweise aus, dann ist von Haarausfall die Rede und

in jedem Fall Handlungsbedarf bzw. eine Haarausfall Behandlung gefragt.

Sicherlich haben sich bis heute zahlreiche Haarausfall Behandlungsmöglichkeiten etabliert, die bei vermehrtem Haarausfall helfen können. Die Hersteller von Haar-Tinkturen, Haarwässern versprechen zwar einiges, und der Kostenaufwand der Haarausfall Behandlung ist hoch.

Und auch die Anbieter spezieller Kopfhautmassagen verführen dazu, entsprechende Leistungen – meist für viel Geld – die Behandlung gegen des Haarausfalls in Anspruch zu nehmen. Der gewünschte Effekt der Haarverdichtung bleibt allerdings erfahrungsgemäß häufig aus. Daher wird langfristig eine Haarverdichtung durch eine Haarverpflanzung unausweichlich.

Was bringt eine Haarverpflanzung bei Frauen?

Mit Blick auf die Haartransplantation bei Frauen haben sich bis heute beeindruckende Entwicklungen in Sachen Haarverdichtung ergeben. So wird bei dem Eingriff die eigenen Haarfollikel von einer Seite auf die andere verpflanzt, sodass das Haupthaar dichter wird und voluminöser erscheint.

In der Tat wünschen sich viele Frauen optisch dicht wirkende Haare (Haarverdichtung). Dieser Traum der Haarverdichtung kann durch eine professionelle Haarverpflanzung mit verschiedenen Methoden tatsächlich erfüllt werden. Die Ergebnisse der Haarverdichtung können sich sehen lassen und bleiben dauerhaft bestehen.

Wann macht ein Haarverpflanzung bei Frauen Sinn?

Bevor eine Haarverpflanzung bei Frauen bzw. Haarausfall Behandlung durchgeführt wird, empfiehlt es sich, die Ursache des Haarausfalls herauszufinden. Denn sofern es möglich ist, das exakte Krankheitsbild des Haarausfalls zu eruieren, kann der Mediziner eine adäquate Haarausfall Behandlung empfehlen und durchführen.

Einer optischen Inaugenscheinnahme folgt eine genaue Untersuchung des Blutes. Im Zuge dessen gilt es, die Mineralstoffe sowie die Hormonwerte zu testen, um auf diese Weise etwaige Schwankungen und Mangelerscheinungen festzustellen. Gesetzt den Fall, dass ein erheblicher Mineralstoffmangel vorliegt,

Haartransplantation Frauen

könnten eine Ernährungsumstellung sowie die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln

den Haarausfall eindämmen und das Haarwachstum fördern. Generell zeigt sich, dass in vielen Fällen eine Haartransplantation bei Frauen vermieden werden kann, wenn die Ursachen für den Verlust der Haarpracht rechtzeitig erkannt und behandelt werden. Anders hingegen verhält es sich bei erblich bedingten oder hormonellen Ursachen des Haarausfalls.

Nach einer Verletzung der Kopfhaut – dies kann beispielsweise nach einem Unfall geschehen – ist eine
Haartransplantation der Augenbrauen bzw. des Haupthaares oft empfehlenswert. Im Anschluss an eine überstandene Krebserkrankung bzw. nach einer Chemotherapie ist eine solche Haarausfall Behandlung hingegen nicht nötig.

Haartransplantation Frauen

Denn nachdem die chemischen Substanzen zu einem gewissen Teil abgebaut sind, erholen sich die Haarfollikel wieder und wachsen nach. Das macht eine Haarverpflanzung bei Patientinnen in einer solchen Situation unnötig.

Beeindruckende Ergebnisse der Haartransplantation bei der Frau vorher und nachher

Die ersten Anzeichen von Haarausfall bei Frauen sind meist am Haaransatz, im Bereich des Scheitels, (hohe) Stirn sowie oberhalb der Ohren erkennbar. Weil Frauen häufig längeres Haar haben, fällt der Haarverlust an der (hohe) Stirn und den Geheimratsecken zunächst noch nicht so sehr ins Gewicht.

Beseitigung des Haarausfalls – Die “hohe Stirn” – Senkung der Haarlinie

Außerdem lassen sich kahle Stellen an der (hohe) Stirn und Geheimratsecken anfangs mit dem noch vorhandenen Haar relativ leicht kaschieren. Wenn das kaschieren der Stirn und Geheimratsecken nicht mehr ohne Weiteres möglich ist, kann eine Haartransplantation eine ideale Methode sein.

Senkung der Haarlinie – In diesem Fall wird die hohe Stirn mit der Senkung der Haarlinie korrigiert. Der haarlose Bereich wird dichter und die Haarlinie des Stirnbereichs wirkt optisch schmäler. Die Herabsetzung der Haarlinie des Stirnbereichs ist bei Damen im Rahmen der Therapie des Harrausfalls besonders beliebt.

Die Haartransplantation bei der Frau vorher und nachher

Nach einer Haarausfall Behandlung – egal ob auf dem Kopf, (hohe) Stirn, Geheimratsecken oder ob eine Haartransplantation der Augenbrauen erfolgt ist – müssen sich die Patientinnen sicherlich noch etwas in Geduld üben. Denn bis die frisch verpflanzten Haare die angestrebte Länge erreicht haben, braucht es einige Wochen bzw. Monate.

Haartransplantation Frauen

Fakt aber ist auch, dass das Haar schon kurze Zeit nach dem Eingriff natürlicher und dichter wirkt. Daher ist eine Haartransplantation meist gleichzusetzen mit einem gestärkten Selbstbewusstsein, mehr Vitalität und Lebensqualität.

Das Ergebnis der Haartransplantation vorher – nachher bei der Frau ist folglich nicht nur in optischer Hinsicht beeindruckend, sondern auch mit Blick auf die seelische bzw. mentale Verfassung.

Haupthaartransplantation oder Haarverpflanzung der Augenbrauen mit verschiedenen Methoden

Ganz gleich, ob Haupthaartransplantation bei Frauen, Geheimratsecken oder Haartransplantation der Augenbrauen – nach Bedarf kommen zwei unterschiedliche Methoden in den Haarausfall Kliniken (Hair Kliniken) zur Anwendung:

  • die Follicular Unit Transplantation Methode  (FUT – Methode): Bei dieser Methode erfolgt die Transplantation von Haarfollikeln in bedarfsgerechten Einheiten durch den Hairdoc.
  • die Follicular Unit Extraction Methode (FUE – Methode): Bei dieser Methode handelt es sich um die Extraktion von Haarfollikeln in bestimmten Einheiten.

Die FUT – Methode ist die klassische Methode, welche bereits seit vielen Jahrzehnten zur Anwendung beim Hairdoc kommt. Dabei werden schmale Haarstreifen aus einem Spendersegment vom Hairdoc entnommen. Diese werden bereits vor dem Eingriff vom Hairdoc ausgewählt.

Die Entnahme der Haarpartikel wird chirurgisch durchgeführt unter Einsatz speziell entwickelter Mikroskope durch den Hairdoc. Damit wird es leichter, die Haarstreifen bedarfsgerecht zu präparieren, zu zerteilen und in die entsprechenden Areale in der Kopfhaut, Geheimratsecken oder in der Augenpartie zu implementieren.

Der Nachteil dieser Methode ist die Narbenbildung. Weil Frauen jedoch meist längere Haare haben, ist die Vernarbung in vielen Fällen später kaum mehr erkennbar.

Das Endresultat ist jedoch bemerkenswert und für die behandelten Patientinnen sehr zufriedenstellend.

Haartransplantation Frauen

Die FUE – Methode ist im Gegensatz zur herkömmlichen Operationsvariante nicht mit einer Entstehung von Narben verbunden. Vor dem Eingriff wird der Bereich, in dem die Haare eingesetzt werden sollen, rasiert. Anschließend entnehmen die behandelnden Mediziner (Hairdoc) mit einer filigranen Hohlnadel etwa ein bis drei Haarfollikel.

Man spricht hier von den so genannten Grafts. Die Wurzeln der Haare werden sogleich vom Hairdoc untersucht, um dann in die kahlen Stellen auf dem Kopf eingebracht zu werden. Ausführliche Informationen zum Thema “Haartransplantation Methoden“, können Sie gerne unter dem Link Haartransplantation Methoden abrufen!

Die Haarverpflanzung bei der Frau: Preise

Die Haartransplantationspreise sind – je nach Art und Umfang des Eingriffs unterschiedlich. Eine zentrale Rolle mit Blick auf die Preise spielt die Anzahl der entnommenen bzw. der eingepflanzten Haare sowie der Aufwand.

Nicht zu vergessen im Zusammenhang mit der Haarverpflanzung ist auch der Aufwand bei der Vor- und Nachbehandlung. Gesetzt den Fall, dass bei der Haartransplantation oder nachher bei der Frauen Komplikationen entstehen, steigen die Kosten entsprechend.

Im Durchschnitt kostet eine Haartransplantation der Augenbrauen deutlich weniger als eine Haupt-Haartransplantation bei Frauen.

Meist ist mit einem Kostenaufwand von etwa 3.000 bis 5.000 Euro zu rechnen.

Ganz gleich, ob Follicular Unit Transplantation oder Follicular Unit Extraction – in beiden Fällen erfolgt die Behandlung unter lokaler Betäubung in den Haarausfall – Hair Kliniken. Generell dauert eine Behandlung bei Frauen mehrere Stunden in speziellen Hair Kliniken.

Die Vorteile der Haarverdichtung

Der OP-Eingriff in den Hair Kliniken für die Haarverdichtung ist erfahrungsgemäß sehr empfehlenswert, weil sie sich sowohl auf das äußere Erscheinungsbild des weiblichen Geschlechts auswirkt, als auch auf ihre mentale Verfassung bzw. auf das Selbstbewusstsein.

Haartransplantation Frauen

Der Unterschied der Haartransplantation bei der Frau vorher und nachher ist schon allein am “Strahlen” bzw. am neuen Selbstbewusstsein erkennbar. So wirkt sich eine Haartransplantation bei der Frau vorher nachher in vielerlei Hinsicht positiv aus. Es lohnt sich daher, eine Haartransplantation vorher nachher bei der Frau zu vergleichen.

Die Kosten

Wer sich nicht ganz sicher ist mit Blick auf die Durchführung einer Haartransplantation vorher und nachher bei einer Frau, der ist gut beraten, die zahlreichen positiven Erfahrungsberichte behandelter Patientinnen in Augenschein zu nehmen.

So zeigt sich, wie wertvoll eine Haartransplantation bei Frauen tatsächlich ist. Im Vergleich dazu sind die Haartransplantation bei Frauen Kosten kaum der Rede wert.

Tipp 1: Schon vor dem Eingriff lohnt es sich, Infomationen über die Haartransplantation bei Frauen die Kosten einzuholen.

Tipp 2: Wie hoch die Haartransplantation Frauen Kosten sind, ist stets einzelfallabhängig. Wer sich ganz sicher sein will, dass er den richtigen Arzt (Hairdoc) oder die passende Einrichtung für sich wählt, kann sich gerne auf unser Haartransplantations – Portal begeben!

In diesem Portal werden wir einige Hair Kliniken und Chirurgen (Hairdoc) genauer unter die Lupe nehmen und Ihnen die bestmöglichen Kliniken, bezüglich den wichtigsten medizinischen Aspekten, empfehlen! Ausführliche Informationen zum Thema “Haartransplantation Kosten“, können Sie gerne unter dem Link Haartransplantation Kosten abrufen!