Skip to main content

Kreisrunder Haarausfall bei Rindern (Alopecia Areata) – In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie dagegen tun können

Haarausfall ist etwas, was sowohl bei Menschen, als auch bei Tieren völlig normal ist. Ist dieser jedoch verstärkt oder Sie stellen fest, dass kreisrunder Haarausfall bei Ihrem Rind (Alopecia Areata) im Fell auftritt, ist dies ein Grund das Tier sowie die Symptome genauer unter die Lupe zu nehmen.

Welche Bedeutung das für Sie hat und was Sie in diesem Fall machen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Das Haarkleid eines Rindes

Rinder haben je nach Jahreszeit ein sehr dichtes, eng anliegendes Haarkleid. Im Frühjahr und Herbst steht ein Fellwechsel bevor. In dieser Zeit ist der Haarausfall dementsprechend verstärkt. Kreisrunder Haarausfall bei Rindern im Fell ist jedoch auch in dieser Zeit nicht normal.

Kreisrunder Haarausfall bei Rindern

Die Länge und Dichte des Haarkleides variiert je nach Jahreszeit und Haltungsform. So haben Rinder, die draußen gehalten werden, meist ein dichteres Haarkleid, als diese, die im Stall gehalten werden. Liegt bei Ihren Rindern ein Mangel an Kupfer vor, macht sich die bei schwarzbunten Rindern durch rötliche Haare und bei braunen Rindern weißliche Haarveränderungen bemerkbar.

Fazit

Ein Haarverlust ist in diesem Fall rund um die Augen bemerkbar. Diese Symptome erinnern an eine Brille. Welche Ursachen dahinter stecken, erfahren Sie im unteren Artikel.

Kreisrunder Haarausfall bei Rindern (Alopecia Areata) – Die Ursachen

Verstärkter, teilweise kreisrunder Haarausfall bei Rindern (Alopecia Areata)

Haarausfall kann bei Rindern viele Ursachen haben. Liegt es nicht am Fell Wechsel, handelt es sich hierbei meist um Ursachen wie Hautkrankheiten. Pilzbefall (Trichophyton verrucosum) ist meist der Hauptgrund für Hautkrankheiten, durch den kreisrunder Haarausfall bei Rindern sowie beim ausgelöst wird.

Verlieren Ihre Tiere, bei Hautkrankheiten, vermehrt Haare, können Sie diese von einer Stelle entfernen und teilweise sogar mit bloßem Auge einen Parasiten, wie Milben oder von diesem gelegte Eier legen.

Aus einem Befall mit Parasiten, wie Läusen und Milben geht meist lästiger Juckreiz hervor.

Das von Hautkrankheiten befallene Rind wird vermehrt versuchen, sich an Zäunen oder ähnlichen Gegenständen zu kratzen. Diese Hauterkrankungen sollten schnellstmöglich vom Tierarzt behandelt werden, damit sich nicht unnötig viele andere Tiere mit Milben anstecken.

Befall von Milben

Weitere Hauterkrankungen, die das Haarkleid des Rindes betrifft, ist die Räude (Räude – Milben). Diese von Milben verursachte Hauterkrankungen sind vorwiegend am Kopf oder Schwanz des Tieres zu sehen. Kreisrunder Haarausfall kann bei Rindern in diesem Fall, an den betroffenen Stellen entdeckt werden.

Symptome dieser Hauterkrankungen: Die Haut bildet meist eine Art Schorf, welcher sich an den Stellen, an dem die Tiere Haare verloren haben, bildet.

Behandlung

Die Milben Behandlung erfolgt in der Regel mit Milbenbekämpfungsmittel am Tier selbst und in den Stallungen. Tierfreie Stallungen von ca. 12 Wochen kann man als “Milben – frei” bezeichnen. Neben den Räude Milben gibt es noch 2 weitere Milben Arten: Die Psoroptes-Räude (Bedeutung: Körperräude) und die Sarcoptes bovis (Bedeutung: Grab – Milben)

Kälberflechte durch Pilzbefall

Auch diese Hauterkrankungen sollten beim Tieratzt behandelt werden, da es zu Leistungsabfall und Unruhe sorgen kann. Kreisrunder Haarausfall bei Rindern (Alopecia Areata) ist immer der Fall, wenn das Tier eine Pilzinfektion am Fell (Trichophyton verrucosum) hat. Diese Hautkrankheiten passieren vor allem bei Jungtieren (Kalb) sehr häufig.

Kreisrunder Haarausfall bei Rindern

Die Kälberflechte, ist eine Krankheit, die durch den Pilz Trichophyton verrucosum ausgelöst wird.

Symptome

Zu Beginn wird kreisrunder Haarausfall bei dem jungen Rind (Kalb) ausgelöst. Die Kalb Haut an diesen Stellen wird dann schuppig. Beachten Sie hierbei unbedingt, dass diese Hautkrankheiten, wie Trichophyton verrucosum, auch auf Menschen, vor allem Kinder übertragen werden und Hautkrankheiten auslösen kann.

Fazit

Tritt kreisrunder Haarausfall bei Rindern auf, sollten Sie daher möglichst wenig Kontakt zu den infizierten Jungtieren haben. Hat ein Kalb viel Durchfall, kann ebenfalls Haarverlust im Anus Bereich auftreten.

Kreisrunder Haarausfall bei Rindern – Die Diagnose

Artikel: Wie Sie erkennen, wenn ein Rind von Hauterkrankheiten, wie die Kälberflechte (Trichophyton verrucosum), befallen ist. – Das erste Anzeichen für den Befall von Hautkrankheiten, wie in diesem Fall von Trichophyton verrucosum, ist kreisrunder Haarausfall bei Rindern im ersten Lebensjahr.

Symptome in den ersten Wochen

Die betroffenen kreisrunden Stellen sind in den ersten Wochen dieser Hautkrankheiten meist nässend, teilweise sogar blutig. Die Pilzinfektion Trichophyton beginnt im Hals- und Kopfbereich, kann sich je nach Stärke der Infektion jedoch auch auf den Rücken und andere Körperregionen ausbreiten. In etwa vierzig Prozent aller Bestände tritt kreisrunder Haarausfall bei Rindern auf.

Ältere Rinder, die bereits von dem Pilz betroffen waren, entwickeln meist eine Immunität. Ist die Rinderflechte in Ihrem Bestand noch nicht aufgetreten, kann es selten dazu kommen, dass Hautkrankheiten wie dem kreisrunden Haarausfall bei Rindern fortgeschrittenen Alters auftritt.

Fazit

Dies ist jedoch nicht der Normalfall. Bei älteren infizierten Tieren ist meist ein untypischer Krankheitsverlauf der Fall. Beim kreisrunden Haarausfall bei Rindern (Alopecia Areata) können jedoch auch Ursachen und Symptome für anderen Pilzbefall sein. Im Normalfall können Hautkrankheiten, wie die Kälberflechte, aufgrund der typischen Symptome leicht identifiziert werden.

Labortest beim Tierarzt

Möchten Sie jedoch sicher gehen, dass es sich hierbei wirklich um Hauterkrankungen, wie dem Trichophyton verrucosum handelt, können Sie auch einen Labortest beim Tierarzt veranlassen. Hierzu werden Proben der Hautschuppen und Haare eingeschickt.

Das Ergebnis solcher Hauterkrankungen ist meist nach einer Woche da. Zudem sollten mehrere Proben für diverse Hautkrankheiten eingereicht werden, auch wenn kein kreisrunder Haarausfall bei anderen Rindern im Fell vorliegt. Erst nach vier Wochen kann ausgeschlossen werden, dass der Pilz wirklich geheilt ist.

Wie der Mensch sich mit Hautkrankheiten anstecken kann – Welche Bedeutung hat das für den Menschen

Kreisrunder Haarausfall beim Rind (Alopecia Areata) im Fell ist meist ein Zeichen dafür, dass es sich um die Pilzinfektion handelt, die auch auf den Menschen übertragen werden kann. Daher sollten Sie möglichst nicht in die Nähe des Tieres kommen.

Ist dies jedoch nicht zu vermeiden, sollten Sie während dieser Hauterkrankungen, Handschuhe und langärmlige Kleidung und Hosen tragen. Haben Sie sich doch mit Hautkrankheiten infiziert, ist kreisrunder Haarausfall wie bei den Rindern kein Symptom.

Symtopme – Ringflechte

Jedoch bildet sich hier an der Hautstelle, mit der der Pilz in Berührung gekommen ist eine runde, rötliche Stelle. Diese juckt und wird durch das Kratzen weiter verbreitet. Besser bekannt ist diese Pilzerkrankung beim Menschen als Ringflechte.

Haben Sie sich mit solchen Hautkrankheiten infiziert, sollten Sie unbedingt einen Hautarzt aufsuchen, der Ihnen eine Salbe oder Tabletten zur Behandlung verordnet, die über einen längeren Zeitraum (einige Wochen) angewendet werden müssen und den Pilz somit abtöten.

Kreisrunder Haarausfall bei Rindern – Die Behandlung von Hautkrankheiten

Artikel: Wie kann die Pilzerkrankung, durch die kreisrunder Haarausfall bei Rindern (Alopecia Areata) im Fell ausgelöst wird, behandelt werden? – Die betroffenen Hautstellen, an denen die Haare fehlen, heilen im Normalfall nach fünf bis sechs Monaten von alleine ab und das Fell wächst nach. Jedoch können Sie das Tier unterstützen, indem Sie eine Einzel Behandlung, bei Hauterkrankungen, vornehmen.

Kreisrunder Haarausfall bei Rindern

Hierzu können Sie die betroffenen Stellen waschen und mit einer Lösung einsprühen, die den Pilz abtötet. Des Weiteren ist eine Impfung der Kälber gegen Hautkrankheiten, wie die Kälberflechte, beim Tierarzt möglich.

Kreisrunder Haarausfall bei Rindern – Wirtschaftliche Folgen von Hautkrankheiten

Artikel: Können Hauterkrankungen, wie beim kreisrunden Haarausfall bei Rindern, wirtschaftliche Folgen haben? Welche Bedeutung hat das für den Viehhalter? – Hat ein Kalb sich mit dem Pilz infiziert, kann es zu einer schlechteren Tageszunahme des Tieres kommen.

Diese kann bis zu zwanzig Prozent schlechter sein. Tritt kreisrunder Haarausfall bei Rindern (Alopecia Areata) im Fell durch Kälberflechte auf, die bereits älter sind, kann es zu einem starken Leistungsabfall bei der Milchproduktion kommen. Auch auf das Leder wirken sich Hauterkrankugen negativ aus. Hierzu kommt es zu bleibenden Hautschäden, die jährlich bis zu 7,5 Millionen Euro betragen.

Kreisrunder Haarausfall bei Rindern – Die Vorsorge

Artikel: Wie kann man den kreisrunden Haarausfall bei Rindern (Alopecia Areata) verhindern? – Kontrollieren Sie Ihren Bestand immer gründlich und lassen betroffene Tiere nicht in die Nähe von gesunden Tieren. Ist ein Tier geheilt, kann dies selbstverständlich zurück zur Herde.

Hier sollten Sie, um sicherzugehen, dass kreisrunder Haarausfall beim Rind (Alopecia Areata) im Fell wirklich durch den Pilz ausgelöst wurde und dieser vollständig geheilt ist.

Impfungen beim Tierarzt

Impfungen von Kälbern beim Tierarzt sind ratsam, wenn Sie einen großen Bestand an Rindern haben, die ebenfalls hiervon betroffen sein könnten. Weitere Informationen zum Thema “Kreisrunder Haarausfall bei Tieren” erfahren Sie unter Kreisrunder Haarausfall bei Tieren.

Ähnlich wie beim Hund

Diese Hautkrankheit kann sich auch beim Hund bemerkbar machen. Wenn Sie einen Hund besitzen, sollten Sie regelmäßig das Fell von Ihrem Hund untersuchen. Ein Hund kann nämlich auch an kreisförmigen Haarverlust (Alopecia Areata) erkranken.

Mögliche Auslöser beim Hund

Da der Hund viel draußen ist, können Parasiten das Fell beim Hund befallen und diese Haarausfall Erkrankung auslösen. Auch eine Schilddrüsenunterfunktion sowie ein Pilzbefall beim Hund kann zu Haarverlust führen. Der Verlauf des Pilzbefalls beim Hund verläuft ähnlich wie bei Rindern.

Ausführliche Informationen zum Thema “Kreisrunder Haarausfall beim Hund” können Sie gerne unter dem Link kreisrunder Haarausfall Hund abrufen.